Niederlahnstein

Foto: E. Bahlmann

Förster & Nicolaus, Lich/Oberhessen, 1963, II/20

mechanische Schleifladen

3 Koppeln als Tritte: II – I, RP – P, HW – P

I. Hauptwerk C – g3

1. Pommer 16'

2. Prinzipal

8'
3. Spitzgamba 8'
4. Oktave 4'
5. Nachthorngedackt 4'
6. Blockflöte 2'
7. Mixtur 4fach  
8. Trompete 8'

II. Rückpositiv (!) C–g3

9. Holzgedackt 8'

10. Prinzipal

4'
11. Rohrflöte 4'
12. Spitzflöte 2'
13. Sesquialtera 2fach  
14. Scharf 3fach  
15. Krummhorn 8'
   
Tremulant  

Pedal C – f1

16. Subbaß 16'

17. Oktavbaß

8'
18. Choralbaß 4'+2'
19. Pedalmixtur 4f.  
20. Fagott 16'

Stand: 21.04.2016

Lit.: Bösken Bd. 2, Teil II, Seite 656 f. (mit Abweichungen beim Choralbaß)

Foto: H.-O. Rether
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelische Öffentlichkeitsarbeit Rhein-Lahn