Bad Ems Martinskirche

Foto: E. Bahlmann

Hauptwerk C-g3

1. Principal  8'

2. Rohr-Flöte 

8'
3. Quintadena  8'
4. Octava  4'
5. Spitz-Flöte  4'
-- Octava (Vorabzug) 2'
6. Mixtur 4fach  
7. Trombetta  8'

Oberwerk C-g3

 8. Gedackt  8'
 9. Viola di Gamba 8'
10. Principal  4'
11. Flaut douce  4'
-- Nassat (Vorabzug) 3'
12. Sesquialtera 2fach  
13. Gemshorn  2'
14. Cymbel 2fach  
15. Hautbois  8'
Tremulant  

Pedal C-f1

16. Sub-Bass  16'
17. Octaven-Bass  8'
-- Octava (Tr von 4.) 4'
18. Posaunen-Bass  16'

-- Trompeten-Bass

(Tr von 7.)

8'
   
Koppel II-I: Manualschiebekoppel

Koppel OW-Ped als Zug

Koppel HW-Ped als Zug

Eule Orgelbau, Bautzen 2014, II/18+P

Einweihung am 21. Dezember 2014 – 4. Advent

mechanische Spiel- und Register-Traktur

Magazinschwimmerbalg und zwei Keilbälge

Stimmung ungleichstufig nach J.G.Neidhardt 1724

schwarze Untertasten, weiße Obertasten

Bad Ems Martinskirche frühere Orgel

Die Vorgänger-Instrumente der neuen Eule-Orgel stammen

  • von der  Firma Wilhelm Sauer, Frankfurt/Oder, III/P, eingeweiht im Drei-Kaiser-Jahr 1888 (sw Foto oben),
  • vollständig abgelöst von der Willi-Peter Orgel (Köln-Mülheim) 1962, die kurz vor ihrem 50-jährigen Bestehen (8. Juli 2012) am 13.Juni 2012 abgebaut wurde. Prospekt und Werk Willi Peter, Köln-Mülheim, 1962, II/18+P
    Mechanische Schleifladen, vorderspielig

Hauptwerk C - g3

1. Principal 

8'

2. Spitzflöte 

8'

3. Octave 

4'

4. Quinte 

2⅔'

5. Nachthorn 

2'

6. Mixtur 4fach 

2'

7 Trompete 

8'
   

 

Brustwerk C-g3

8. Rohrflöte 

8'

9. Flaut dolce 

4'

10. Principal 

2'

11. Quinte 

1⅓'

12. Scharff 3fach 

1'

13. Vox humana 

8'
Tremolo als Fußhebel  

Jalousieschweller aus Glas

 

 

Pedal C-f1

14. Subbass 

16'
15. Offenbass  8'

16. Choralbass 

4'

17. Rauschwerk 3fach 

2⅔'

18. Liebl. Posaune 

16'
   

3 Koppeln als Fußhebel:

II – I, OW – P, HW – P

 

(Angaben nach Dr. Martin Balz, Mühltal-Traisa: Orgeln im Dekanat Nassau, Stand 1995)

Lit.: Bösken Bd. 2, Teil I, Seite 38ff.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelische Öffentlichkeitsarbeit Rhein-Lahn